Freiburg
Freiburg
Freiburg

Wohnquartiersentwicklung mit Nahversorgungszentrum, Freiburg

Die Stadt Freiburg beabsichtigt, im Rahmen einer großräumigen Entwicklung im Norden Freiburgs auf einer Fläche von mehr als 10 Hektar ein neues Wohnquartier mit einem umfangreichen Nahversorgungsangebot zu schaffen.

Die Lüder Unternehmensgruppe ist gemeinsam mit der Carlton-Group mit mehr als 50.000 m² Grundstücksfläche dabei. Und nimmt damit eine weitreichende Rolle im Verfahren ein.

Mehr als 1.000 neue Wohnungen sollen in dem Gebiet entstehen. Das Nahversorgungszentrum wird als modernes Einkaufszentrum, geprägt durch einen attraktiven Branchenmix, als zentraler Ort des Quartiers dienen.

Bereits im Mai 2017 wurde der Aufstellungsbeschluss gefasst. Sämtliche Arbeiten erfolgen in enger Abstimmung mit der Stadt Freiburg. Zurzeit wird begleitend zu einer frühzeitigen öffentlichen Beteiligung ein kooperatives städtebauliches Entwicklungsverfahren zur Entwicklung städtebaulicher Ideen durchgeführt.